Schreiben

Dieses schöne neue Fremdwort habe ich gelernt, als ich begann, mich mit dem Bücherschreiben zu beschäftigen. Es beschreibt nämlich all die Tätigkeiten, mit denen man sich beschäftigt, wenn man doch eigentlich etwas anderes tun (also in meinem Fall und in dem einiger Autorenkollegen: schreiben) sollte. Auf Facebook herumlungern, das Silberbesteck putzen oder die plötzlich ach so dringende Bügelwäsche abzuarbeiten sind beispielsweise klassische Prokrastinations-Tätigkeiten. Bei mir ist es gerne auch mal das Basteln von Schmucklesezeichen.

   

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren