5 Dinge ...

... immer wieder in Selbstzweifel verfallen lassen

Die folgende Aufzählung lässt mich vermutlich ein wenig neurotisch erscheinen, aber ich habe mir sagen lassen, dass ähnliche Symptome unter Kollegen sehr verbreitet sind. In diesen Situationen verfalle ich immer wieder in Selbstzweifel:

Schreibprozess

1. Der Schreibprozess:
Diese Formulierung ist Mist. Ich fabriziere immer nur Mist. Wie hatte ich je annehmen können, dass ich schreiben könnte?

2. Der Überarbeitungsprozess:
Das ist alles langweilig, was ich da geschrieben habe. Klar, es könnte daran liegen, dass ich mich gerade zum hundertsten Mal mit diesem Text beschäftige und nun gerne etwas Neues beginnen würde. Es könnte aber auch daran liegen, dass das alles tatsächlich langweilig IST! Das wird bestimmt niemandem gefallen ...

 

3. Das Verfassen des Klappentextes:
Verdammt, das lässt sich nicht gescheit zusammenfassen. Niemand wird verstehen, worauf ich mit diesem Klappentext hinaus will. Und was sagt mir das? Dass die ganze Geschichte nämlich nichts taugt und alle werden es merken!

4. Die negative Rezension:
So, da ist er nun. Der Leser, der schließlich erkannt hat, dass ich eigentlich eine Hochstaplerin bin und in Wirklichkeit gar kein Talent zum Schreiben habe. Sicher, es gibt einige positive Rezensionen, aber deren Verfasser wollten bestimmt alle nur nett zu mir sein.

5. Positive Rezensionen:
Wow, denen gefällt das Buch! Ein wunderbares Gefühl! Allerdings werde ich so etwas wie dieses Buch vermutlich nie wieder zustande bekommen. In Zukunft werde ich wahrscheinlich alle Leser nur noch enttäuschen.

 

Zugegeben, ich bin nicht permanent so pessimistisch. Aber diese neurotischen Gedanken habe ich tatsächlich bei nicht selten. ;)

Dies sind die Selbstzweifel, mit denen sich die Kollegen so plagen:

Anja Bagus: http://www.anja-bagus.de/2016/01/16/5-mal-zweifel-vom-auf-und-ab/

Melissa David: http://mel-david.de/2016/01/5-dinge-die-eine-autorin-in-selbstzweifel-sturzt/

Kay Noa: http://kay-noa.blogspot.de/2016/01/5-dinge-die-einen-autor-zweifeln-lassen.html

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren